Nutzungsmöglichkeiten im Überblick

Therapie

  • Rehasport
  • Funktionstraining
  • Disease Management Programme
  • Diätschulungen
  • Patientenschulungen (z. B. Diabetiker)
  • etc.

Bewegung/Prävention

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Fitnessangebote
  • Seniorensportgruppen
  • Personaltraining
  • Kindersportgruppen
  • Geburtsvorbereitung
  • Tanzveranstaltungen
  • etc.

Kultur

  • Filme
  • Sportübertragungen
  • Ausstellungen
  • Reiseberichte
  • Vorträge
  • Verkostungen
  • etc.

Soziales & Wirtschaft

  • Vorträge
  • Seminare/Workshops
  • Versammlungen
  • Selbsthilfegruppen
  • Feiern
  • etc.

Lizenzen für Sportangebote

Im Haus aktiv haben lokale Anbieter von Trainings- und Therapiemaßnahmen die Möglichkeit ihr Angebot für Patienten/Klienten kostengünstig zu erweitern und Akquise von Neukunden, mit wohnortnahen Angeboten, zu betreiben. Dabei verfügt das Haus aktiv neben einem Mehrzweckraum (z.B. für Rehasportgruppen etc.) und einem voll ausgestatteten Trainingsraum (z.B. für KG-Gerät, Fitness-Angebote etc.) über eine 23 m² große Lehrküche. Diese kann für Ernährungsberatungen, Patientenschulungen und Kochkurse genutzt werden.

Lizenzen für die Abrechnung von Kassenleistungen Rehabilitationssport:

  • entsprechende DVGS-Lizenz (Sport- und Bewegungstherapeut) oder Fachübungsleiterlizenz Rehabilitationssport des SBV KG-Gerät
  • Zertifikat KG-Gerät oder Medizinische Trainingstherapie (MTT) Disease-Managment-Programme
  • unter Leitung eines Mediziners im interdisziplinären Team mit entsprechenden relevanten beruflichen Qualifikationen, z.B. Diätassistent, Oecotrophologe, Sporttherapeut, Diabetesassistent, Krankenschwester etc.

Präventionssport:

  • sportwissenschaftlicher Hochschulabschluss Rückenschule
  • KddR-Rückenschullehrerlizenzen Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Zertifikat Betriebliche Gesundheitsförderung